17.09.2015:

Fernreisen

Mit Kindern die Risiken clever minimieren

Planen Sie eine Fernreise mit Kindern?
Wissen Sie, welche Impfungen in welchem Land notwendig sind?
Kennen Sie die Gebiete, die Sie mit Kindern besser meiden sollten?

Fernreisen sollten stets gut geplant sein – doch was ist, wenn man mit Kindern reist? Welche Informationen über das Urlaubsland sollte man parat haben, wie kann man eine solche Reise schon vor Reiseantritt absichern? Ganz besonders wichtig ist die Frage der ärztlichen Notfallversorgung im Urlaubsland und Ferienort. Wie recherchiert man diese vorab, um gut vorbereitet zu starten? Wann und für welches Land benötigt man eine zusätzliche private Reisekrankenversicherung, die eventuell auch einen teuren Rücktransport absichert? Wer haftet, wenn bereits vor Reiseantritt – was bei kleinen Kindern schnell der Fall sein kann - ein Krankheitsfall eintritt und man den Urlaub absagen muss? Worauf sollte man bei der Wahl der Unterkünfte im fremden Land achten? Wie ist es mit exotischen Gerichten und Gewürzen im Reiseland – was sollte man mit Kindern meiden? Gibt es im ausgewählten Land Malariagebiete, die man mit Kindern in jedem Fall meiden sollte? Welche Impfungen sind erforderlich, wie lange vor dem Urlaub muss man das Thema Reiseimpfungen angehen? Wie schützt man sich und seine Kinder vor einer Hepatitis-Infektion? Was gehört in die Reiseapotheke? Eine besondere Herausforderung ist auch der Langstreckenflug. Was lässt sich gegen den Druck in den Ohren tun? Welche Sitzreihen sollte man buchen, wenn man mit einem Baby unterwegs ist?

Die Experten

Dr. med. Rudolf Kappes
Dr. med. Rudolf Kappes,
Kinderarzt in einer Gemeinschaftspraxis in Kempten/Allgäu. Von 1979 bis 1984 leitete Dr. Kappes die Kinderabteilung des BMC-Hospitals in Monrovia/Liberia. 1983 erhielt er von der Ärztekammer Hamburg die Zusatzbezeichnung Tropenmedizin. Mitarbeit im Komitee „German Doctors“, diese leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern.
Birgit Dreyer
Birgit Dreyer,
Studierte Betriebswirtin und ausgebildete Reiseverkehrskaufrau. Seit 2010 leitet sie die Kommunikation und den Kunden-Service bei der ERV, Deutschlands Marktführer in Sachen Reiseschutz.
Setareh Zahir-fard
Setareh Zahir-fard ,
Reiseverkehrs-Kauffrau und Touristik-Fachwirtin, seit 1996 beim Reiseveranstalter DERTOUR tätig. Seit fünf Jahren ist sie im Produktmanagement beschäftigt und dort auch zuständig für das Marketing.