Chat-Protokoll

27.04.2017:

Gewichtszunahme

Gewichtszunahme – Achtung, hier kann das Herz schuld sein

Die Hose kneift, die Bluse sitzt zu knapp?
Sie leiden an Wassereinlagerungen im Körper?
Ihre Füße sind dick und die Schuhe werden immer enger?
Sie sind kraftlos und haben Mühe, eine Treppe empor zu steigen?

Keine Diät funktioniert und der Zeiger der Waage steigt sogar noch beharrlich nach oben? Dann muss das nicht immer daran liegen, dass man sich zu wenig bewegt oder zu viel gegessen hat: Auch das Herz kann die Ursache für eine Gewichtszunahme sein. Denn ein schwaches Herz (der Fachbegriff lautet Herzinsuffizienz) ist häufig dafür verantwortlich, dass sich Wassereinlagerungen im Körper bilden. Wird dies nicht erkannt und behandelt, können die Folgen fatal sein: die Pumpkraft des Herzens kann noch weiter nachlassen. Ab wann man bei einer Gewichtszunahme hellhörig werden sollte, worauf man beim Wiegen am besten achtet und wie sich die gefährliche Schwächung des Herzmuskels verhindern und behandeln lässt, erfahren Sie hier auf diesem Portal.

Die Experten

Prof. Dr. med. Klaus Kisters
Prof. Dr. med. Klaus Kisters,
Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie, Klinische Geriatrie, Hypertensiologie, Intensiv- und Labormedizin, Chefarzt am St. Anna-Hospital in Herne, Uni-Professor in Münster und Leiter eines durch die Europäische Hypertonie Gesellschaft (ESH) zertifizierten Blutdruckzentrums.
Dr. med. Rainer Matejka
Dr. med. Rainer Matejka,
Facharzt für Allgemeinmedizin / Naturheilverfahren, Experte für biologische Medizin (Univ. Mailand), medizinischer Leiter der Matejka Tagesklinik in Kassel und Chefarzt der Malteser-Klinik von Weckbecker, Bad Brückenau.
Prof. Dr. Elmar Wienecke
Prof. Dr. Elmar Wienecke,
Sportwissenschaftler und Professor für Sport, Ernährung und Regulationsmedizin an der Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld sowie geschäftsführender Gesellschafter der SALUTO Gesellschaft für Sport und Gesundheit mbH in Halle/Westfalen.